Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Lufthansa Miles & More Kreditkarte kann sich schnell lohnen

24.08.2015
Bildquelle: © Clarita | Dreamstime Stock Photos

Der Kreditkartenvergleich zeigt nicht nur die besten kostenlosen Kreditkarten, sondern bietet auch einen guten Überblick darüber, welche Premium-Kreditkarten interessant sind. Beliebt ist dabei beispielsweise die Lufthansa Miles & More Kreditkarte. Wer sich für das Modell der größten deutschen Fluggesellschaft interessiert, sollte sich allerdings zuerst genau mit dem angehängten Programm Miles & More auseinandersetzen.

Kaum eine Karte im Kreditkartenvergleich gibt es mit so wohlklingenden Neukundenboni wie die Lufthansa Miles & More Kreditkarte. Beim goldenen Premium-Modell in der Variante Business dürfen sich Neukunden über einen Bonus von zu 25.000 Prämienmeilen freuen. Wer mit den Meilen richtig umgehen kann, für den hat eine Meilenanzahl wie diese einen Gegenwert von bis zu 500 Euro. Das klingt auf den ersten Blick verrückt, denn immerhin kostet das Modell im Kreditkartenvergleich „nur“ 110 Euro. Die hohe Jahresgebühr relativiert sich spätestens dann, wenn man erfährt, dass man auch noch den Avis Preferred-Status geschenkt bekommt und man sich über einen Voucher für eine kostenfreie Wochenendmiete in ganz Deutschland freuen darf.

Das Miles & More-Programm

Wer die Lufthansa Miles & More Credit Card aber wirklich ausnutzen will, der muss sich auch mit dem Miles & More-Programm auseinandersetzen. Das Programm ist dabei deutlich komplizierter als das, was andere Anbieter im Kreditkartenvergleich anbieten. So kann man Prämienmeilen, die man nicht nur beim Fliegen, sondern eben etwa auch als Neukundenbonus bei der Kreditkarte oder für den Abschluss von Zeitungsabos erhält, in verschiedener Weise einlösen. Meistens ist es die schlechteste Lösung, die Meilen dazu zu nutzen, im Lufthansa World Shop einzukaufen. Genauso sinnlos ist es, die Meilen für die Begleichung der Jahresgebühr der Kreditkarte zu nutzen. Vielmehr sollte man die Meilen für Flüge auf der Langstrecke einsetzen. Im Rahmen der sogenannten Meilenschnäppchen kann man beispielsweise bereits für 40.000 Meilen einen Hin- und Rückflug in der Business Class nach Arabien buchen, für 55.000 Meilen geht es nach Nordamerika oder Afrika, für 70.000 Meilen nach Asien oder Südamerika.

Mit der Kreditkarte schnell zu Freiflügen

Mit der Lufthansa Miles & More Credit Card und damit besonders mit dem goldenen Modell in der Variante Business kommt man so schnell und einfach zu Freiflügen. Sichert man sich die Kreditkarte bis zum 31. August im Kreditkartenvergleich, erhält man 25.000 Meilen Neukundenbonus. Damit muss man nur noch 15.000 Euro ausgeben (deutlich weniger, wenn man die Karte auch bei Lufthansa-Partnern einsetzt oder Promotionen wahrnimmt) und schon kann man für eine marginale Zuzahlung von etwa 500 Euro in der bekannten Premium-Klasse der Lufthansa durch die Welt jetten und dabei höchsten Komfort genießen – und zahlt dafür weniger als die meisten Economy Class-Passagiere. Viel besser kann man sein Geld nicht für Flüge einsetzen.

Weitere Vorteile geschickt nutzen

Wer sich im Kreditkartenvergleich für die Lufthansa Miles & More Credit Card entscheidet, der sollte auch die anderen Vorteile der Kreditkarte nutzen. Nicht nur gibt es vielfache Punkte bei einigen Partnern, sondern auch noch andere exklusive Vorteile. Dazu gehört beispielsweise die Mietwagenvollkaskoversicherung, die Vielmietern im Jahr viele hundert Euro einsparen kann. Doch damit nicht genug, denn die Premium-Kreditkarte besticht durch eine große Vielzahl an Vorteilen. Wer die Karte geschickt einsetzt, dem werden die 110 Euro Jahresgebühr schnell wie ein gutes bis sehr gutes Investment erscheinen!




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte