Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Kreditkarten sind auf Reisen ein absolutes Muss

26.03.2016
Bildquelle: © Damian Mayhew | Dreamstime Stock Photos

Wer in den Urlaub fliegt, der will sich meist um nichts Sorgen machen. Doch es schadet definitiv nicht, sich vorher über diverse Dinge zu informieren. Eine Familie aus der Schweiz musste beispielsweise vor Wochen feststellen, dass sie mit der Kreditkarte des Familienvaters nicht auf Kuba bezahlen können. Sich mit Zahlungsmitteln vor der Reise auseinanderzusetzen, kann entsprechend definitiv nicht schaden und ist sogar empfehlenswert!

Der Kreditkarten-Vergleich lohnt sich grundsätzlich in vielen verschiedenen Situationen. Besonders häufig wird der Kreditkartenvergleich aber dann genutzt, wenn eine Reise ansteht. Das liegt daran, dass viele Verbraucher gelernt haben, dass sich auf Reisen kaum ein Zahlungsmittel so flexibel einsetzen lässt wie eine Kreditkarte. Heute kann man in fast jedem Land der Welt ohne größere Probleme mit einer Kreditkarte bezahlen. Es gibt aber auch weiterhin Ausnahmen, denn wenngleich die Kreditkarte extrem universal ist – einige Länder machen beim Kreditkarteneinsatz immer noch Probleme. Dazu gehören neben Kuba beispielsweise auch Nordkorea und Myanmar.

Kreditkarte für Geschäftsreisen essentiell

Wer häufiger Geschäftsreisen unternimmt, der kann ohne eine Kreditkarte eigentlich kaum auskommen. Im Kreditkarten-Vergleich werden deshalb auch viele Karten beworben, die sich speziell an Geschäftsreisende richten. Besonders häufig werden die Karten von diesen beispielsweise für die Begleichung von Reisekosten genutzt. Egal ob die Rechnung im Hotel, das Flugticket oder das Taxi vom Flughafen zum Hotel – heute kann man fast alles problemlos mit der Kreditkarte bezahlen. Praktisch sind Karten aus dem Kreditkartenvergleich für Geschäftsreisende auch deshalb, weil sich die Spesenabrechnung deutlich einfacher erstellen lässt, wenn alle Zahlungen im Kreditkartenbanking dokumentiert werden. Auch wenn man mal einen Beleg verliert, kann man so schnell und einfach nachweisen, dass man eine Zahlung getätigt hat.

Kreditkarten auch im Urlaub empfehlenswert

Auch für einen Urlaub bieten sich Kreditkarten definitiv an. Wer sich im Kreditkartenvergleich umsieht, der findet beispielsweise mehrere Karten, bei denen keine Abhebegebühr anfällt. Das kann sich im Urlaub schnell lohnen, denn wer in ein Land reist, in dem es keinen Euro gibt, muss sonst teuer Geld wechseln. Im Vergleich zum Geldwechsel kann man durch Abhebungen mit einer Kreditkarte teilweise gleich mehrere hundert Euro sparen. Auch der Wegfall der Auslandseinsatzgebühr bei ausgewählten Kreditkarten – etwa der gebührenfreien MasterCard Gold – kann sich schnell lohnen. Wer in Ländern ohne Euro jegliche Rechnung ohne einen Cent an Zusatzgebühren begleichen kann, der spart mittelfristig viel Geld. So hat man im Urlaubsbudget am Ende mehr Geld übrig, das man für schönere Dinge einsetzen kann – etwa ein schönes Abendessen oder ein besseres Zimmer im Hotel!

Mehr Flexibilität mit Kreditkarten

Dass sich auch immer mehr junge Menschen für Karten aus dem Kreditkarten-Vergleich interessieren, hängt damit zusammen, dass Kreditkarten auch ein Plus an Flexibilität versprechen. Wer mobil sein will und im Leben etwas erleben will, der kommt ohne eine Kreditkarte kaum mehr aus. Da immer mehr junge Menschen sich aufmachen, die Welt zu sehen, wird eine Kreditkarte immer mehr zu einem wahren Muss. Die Flexibilität überall auf der Welt Flugtickets zu buchen, zu jedem Zeitpunkt fast überall bezahlen zu können und zur Not auch eine Bestellung im Internet aufzugeben, bietet neben Karten aus dem Kreditkarten Vergleich eben kein anderes Zahlungsmittel. Sich über Einschränkungen zu informieren, schadet allerdings dennoch nicht.




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte