Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

iPhone 6 gewinnen

23.10.2014
iPhone 6 gewinnenBildquelle: Advanzia Bank S.A.

Nicht nur für iPhone-Liebhaber hat die Advanzia Bank derzeit ein attraktives Gewinnspiel am Start. Noch bis Ende Oktober können Teilnehmer eins von zehn iPhone 6 gewinnen. Das Smartphone ist seit September auf dem Markt und erfreut sich enorm großer Nachfrage. Selbst Konzernchef Tim Cook ist vom Verkaufsstart des neuen Modells begeistert und stuft ihn sogar als den besten eines iPhone-Modells überhaupt ein. Da das Telefon aber nicht ganz billig ist, kommt eine solche Gewinnchance wie die der Advanzia Bank für diejenigen, die ebenfalls gern ein iPhone 6 hätten, gerade recht. Und was ist zu tun?

Ganz einfach, Interessenten müssen sich bis 31. Oktober 2014 die Gebührenfrei MasterCard GOLD beantragen. Sie zahlen für die kostenlose Kreditkarte keine Jahresgebühren, sodass grundsätzlich keine Kosten anfallen. Auch die Beantragung ist kostenfrei. Sobald die neue Kreditkarte im Briefkasten ist, sollte bis spätestens 15. November 2014 einmal mit ihr bezahlt werden. Wie viel, spielt keine Rolle. Wer diese Voraussetzungen erfüllt, nimmt am Gewinnspiel teil. Wichtig zu wissen: Die Advanzia Bank benachrichtigt alle Gewinner per Mail. Im Antrag sollte also eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden. Wer sich zu den Glücklichen zählen darf, muss den Gewinn innerhalb von vier Wochen ab Benachrichtigung annehmen, da sonst der Anspruch auf das iPhone 6 verfällt.

Gewinnspiel mit Verpflichtungen!

Im Grunde also nicht schwierig: Kostenlose Kreditkarte holen, nutzen und Daumen drücken. Doch eines müssen sich Antragsteller bewusst sein: Sie haben dann eine Kreditkarte. Diese ist mit Verpflichtungen verbunden. Genutzte Beträge müssen fristgerecht zurückgezahlt werden. Anders als andere Karten aus dem Kreditkartenvergleich bietet die Advanzia Bank hier nur die Möglichkeit der Überweisung. Das bedeutet, die offenen Beträge der Gebührenfrei GOLD werden nicht vom Girokonto abgebucht. Der Karteninhaber muss selbst aktiv werden. Die Bank schickt monatlich Rechnung, in denen der jeweils offene Rechnungssaldo ausgeschrieben ist. Auch die Zahlungsfrist wird angegeben. Wer nicht rechtzeitig tilgt, muss mit Zinsen rechnen.

An eine aktive Nutzung ist die Gebührenfrei MasterCard GOLD jedoch nicht gebunden. Auch muss kein Girokonto bei der Bank eröffnet werden. Das bietet die Advanzia Bank gar nicht an. Lediglich für die Gewinnspielteilnahme ist es wichtig, wenigstens einmal mit der Kreditkarte zu bezahlen.

Kostenlos, aber nicht ohne Zinsen

Im Kreditkartenvergleich fällt die Gebührenfrei MasterCard GOLD dadurch auf, dass sie im goldenen Design daherkommt, eine Reiseversicherung integriert ist, die Karte selbst aber kostenlos angeboten wird. Jahresgebühren fallen nicht an. Auch auf Auslandseinsatzentgelte verzichtet das Kreditinstitut mit Sitz in Luxemburg. Gebühren für Bargeldabhebung fallen ebenso nicht an, allerdings erhebt die Advanzia Bank ab Abhebetag einen Zins, der mit 22,90 % p.a. recht hoch ist.

Für Wenignutzer?

Erfahrungsgemäß fällt auch das anfängliche Kreditlimit der Karte etwas niedriger als bei anderen Karten wie beispielsweise der Deutschland-Kreditkarte aus, die ein anfängliches Kreditlimit bis 2.500 Euro offeriert. Dafür ist der Antrag, der online durchgeführt wird, schnell, einfach und ohne PostIdent in wenigen Minuten erledigt. Die Plastikkarte flattert einige Tage nach Online-Antragstellung ins Haus.




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte