Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

In eine Weltreise sollte man nicht unvorbereitet starten

24.05.2015
Bildquelle: © Helen West | Dreamstime Stock Photos

Eine Weltreise ist etwas, das viele junge Leute gerne einmal realisieren würden, bevor sie in ein neues Leben starten. Egal ob Studium oder Start ins Berufsleben, davor wollen viele erst einmal richtig rauskommen. Doch damit das gelingt, muss man einige wichtige Ratschläge befolgen. Wichtig ist beispielsweise auch, dass man sich mit dem Kreditkartenvergleich beschäftigt.

Wer schon einmal im Ausland war, der weiß, dass ohne eine Kreditkarte fast nichts geht. Deswegen entscheiden sich vor Reisen sehr viele Deutsche für die Beantragung einer Karte aus dem Kreditkarten-Vergleich. Das hat mehrere Gründe, denn wer eine Kreditkarte im Geldbeutel hat, der ist bei einer Reise bestens gerüstet. Bei Urlaubsreisen ist die Karte unter anderem schon für die Buchung von Flügen und Hotels relevant – denn oft ist die Kreditkarte hier die einzige Zahlungsweise. Das ist aber bei Weitem noch nicht alles, denn im Ausland ist ein Modell aus dem Kreditkarten Vergleich auch für die Hinterlegung von Garantien und die Versorgung mit Bargeld von großer Relevanz. Doch gilt das auch bei einer Weltreise?

Niemand tritt eine Weltreise ohne Kreditkarte an

Definitiv ja, denn von den Menschen, die eine Weltreise antreten, setzen nur die wenigsten nicht auf eine Kreditkarte. Wer sich ohne ein Modell aus dem Kreditkartenvergleich auf den Weg in die große weite Welt macht, der stößt auch ohne Hotels auf Probleme. Das gilt beispielsweise in den USA, wo viele Händler heute sogar schon darauf verzichten, Bargeld anzunehmen. Wer hier – ähnliches gilt auch für Länder wie Schweden – mit Bargeld daherkommt, hat oft große Probleme. Doch auch die Mobilität ist ein wichtiges Stichwort. Egal ob für Bus, Bahn oder Flugzeug – während man in Deutschland meist noch alternative Bezahlmethoden hat, wird der Fahrkartenkauf in anderen Ländern mittlerweile fast komplett mit Kreditkarten abgewickelt.

Bargeld und Sicherheit bei einer Weltreise

Doch ein Modell aus dem Kreditkarten-Vergleich im Geldbeutel zu haben heißt nicht nur, dass man es beim Einkaufen deutlich leichter hat. Eine Kreditkarte bringt auch andere entscheidende Vorteile, die man auf einer Weltreise sicherlich nicht missen will. Eines der wichtigsten ist dabei sicher die Bargeldversorgung, denn wer eine Weltreise macht, der kommt meist mit zahlreichen unterschiedlichen Währungen in Kontakt. Wenn man dann keine Kreditkarte im Geldbeutel hat, muss man meist zum Geldwechsler. Dort allerdings verliert man oft eine Menge Geld, denn die Kurse sind nur selten fair. Dazu kommt, dass Geldwechseln in einigen Teilen der Welt nicht gerade als sicher gilt. Wer etwa in Kolumbien Geld tauscht, der kann schnell über den Tisch gezogen oder sogar ausgeraubt werden.

Impfungen und Dokumente bedenken

Schlussendlich ist der Kreditkartenvergleich aber nicht das einzig Wichtige, was man vor einer Weltreise beachten sollte. Wer die Welt entdecken will, der sollte auch seine eigene Gesundheit nicht außenvorlassen. In einigen Ländern sind Impfungen nicht nur empfehlenswert, sondern für ein Überleben nahezu essentiell. Darüber hinaus bietet sich möglicherweise und je nach Reiseziele auch eine Behandlung wie die Malaria-Prophylaxe an. Wer sich neben dem Kreditkarten Vergleich auch mit der Gesundheit beschäftigt hat, der sollte nun noch alle Dokumente zusammensuchen, die er für seine Reise benötigt. Danach kann der große Spaß beginnen, denn heutzutage liegt jedem die Welt zu Füßen!




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte