Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Immer mehr Kinokarten werden mit Kreditkarte bezahlt

18.02.2015

Immer mehr Deutsche bezahlen im Kino mit der Kreditkarte. Das geht aus einer Studie von MasterCard Deutschland hervor, die passend zur Berlinale vorgestellt wurde. Demnach ist die Zahl der Zahlungen mit Maestro- und MasterCard-Karten im Vergleich zum Vorjahr um 24 Prozent gestiegen. Die Zahlung mit Kreditkarte bringt an der Kinokasse viele Vorteile.

Zeitersparnis, garantiere Plätze, eigenständige Platzwahl – der Kauf von Kinokarten im Internet hat viele Vorteile. Wer sich im Kreditkarten-Vergleich zuvor für ein interessantes Modell von Visa oder MasterCard entschieden hat, der kann online nicht nur Kinokarten reservieren, sondern diese auch gleich kaufen. Die meisten großen Ketten in Deutschland bieten seit wenigen Jahren den Online-Kauf von Kinotickets mit Kreditkarte an. Die Abwicklung dabei ist einfach. Gäste wählen online einen Film aus und können sich dann sofort für einen Sitzplatz entschieden. Dieser wird nicht nur reserviert, sondern sofort bestätigt. Wer bezahlt, der erhält seine Tickets garantiert. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, an die Tickets selbst zu kommen. Manchmal können diese gleich online ausgedruckt werden, manchmal ist eine Abholung an einem gesonderten Schalter im Kino nötig.

Große Zeitersparnis durch Kauf mit Kreditkarte

Wer im Kreditkartenvergleich die Entscheidung für eine Kreditkarte getroffen hat, der kann beim Kauf von Kinokarten von einer großen Zeitersparnis profitieren. Wer online eingekauft hat und die Karten an einem Automaten oder einem gesonderten Schalter abholt, der spart besonders an beliebten Kinotagen wie Freitag oder Samstag oft mehr als eine Stunde. Das liegt nicht zuletzt daran, dass reservierte Tickets gewöhnlich mindestens 30 Minuten vor dem Film abgeholt werden müssen. Anders bei Karten, die mit einer Plastikkarte aus dem Kreditkarten-Vergleich bezahlt wurde. Diese sind garantiert und erfordern daher keine frühzeitige Abholung. Darüber hinaus ist Schlange stehen Geschichte, denn Vorkäufer erhalten ihre Karten meist an einem separaten Schaler oder einem Automaten.

Platzgarantie ohne Wenn und Aber

Wer sich nach einer ersten Entscheidung im Kreditkartenvergleich auch in der Online-Maske eines Kinos für einen Film entschieden hat, der kann aber noch mehr profitieren. Das gilt insbesondere für die Platzgarantie, die es bei sofortiger Bezahlung gibt. Während viele Reservierungen oft verschlampt oder falsch notiert werden, ist die Auswahl und Zahlung im Internet eine Garantie dafür, dass man am Ende auch da sitzt, wo man sitzen will. Wer sich im Kreditkarten Vergleich darüber hinaus für eine MasterCard entschieden hat, der kann womöglich auch vom Programm „MasterCard Priceless Cities“ profitieren, das exklusive Tickets für Sondervorstellungen und noch mehr Vorteile verspricht.

Kreditkartenzahlung mittlerweile in den meisten Kinos möglich

Wer sich im Kreditkarten-Vergleich für eine kostenlose oder gebührenpflichtige Kreditkarte entschieden hat, der kann aber auch weiterhin den klassischen Weg gehen. Wer lieber direkt an der Kinokasse bezahlt, der kann das in Deutschland mittlerweile bei den meisten Kinos auch mit der Kreditkarte tun. Besonders große Kinos und bekannte Ketten akzeptieren gewöhnlich Kreditkarten von Visa und MasterCard, seltener auch Karten von American Express. In einem der größten Berliner Kinos gibt es sogar einen Extra-Schalter für all diejenigen, die mit Kreditkarte bezahlen wollen. Ein Service, von dem Menschen, die bisher noch nicht mit dem Kreditkartenvergleich in Kontakt gekommen sind, nur träumen können.




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte