Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-Fr 8-16 Uhr)

Kostenlose Kreditkarte mit individueller PIN – die ICS Visa World Kreditkarte

30.01.2014
ICS Visa World Card

Die ICS Visa World Card ist die einzige kostenlose Kreditkarte in unserem Kreditkarten Vergleich, bei der Neukunden die PIN, welche beispielsweise für die kostenfreien Bargeldverfügungen benötigt wird, selbst aussuchen können. Aber nicht nur deshalb gehört diese Kreditkarte zu den derzeit beliebtesten Angeboten auf dem deutschen Markt.

Inhaber der ICS Visa World Kreditkarte zahlen niemals eine Jahresgebühr, weshalb diese Karte in die Kategorie „kostenlose Kreditkarte“ einzuordnen ist. Gleiches gilt für die Partnerkarte. Und wer im Ausland Geld abhebt, fährt auch hier günstig. Im Ausland sind Bargeldverfügungen am Automaten kostenfrei. Zu beachten ist lediglich das Auslandseinsatzentgelt von 1,85 Prozent* bei Kartenumsätzen in fremder Währung in Ländern der EU, in denen der Euro nicht das gesetzliche Zahlungsmittel ist, bzw. 2 Prozent für Umsätze in Ländern außerhalb der Europäischen Union.

Geheimzahl selbst aussuchen

Beim Geldabheben passiert es dem einen oder anderen allerdings doch mal, dass er die Geheimzahl vergisst. ICS möchte diesem Problem dadurch entgegenwirken, dass Antragsteller dieser Kreditkarte sich ihre PIN selbst aussuchen dürfen. Nachdem die Visakarte online beantragt wurde, sendet ICS einen zehnstelligen Sicherheitscode postalisch zu. Der dient nicht nur der PIN-Hinterlegung sondern auch der Aktivierung der Kreditkarte. Im Schreiben findet sich eine Telefonnummer, die der Inhaber innerhalb einer bestimmten Frist anrufen muss, um telefonisch unter Angabe des Sicherheitscodes die eigene PIN hinterlegen zu lassen. Gleichzeitig muss die Kreditkarte freigeschaltet werden. Erst dann erhält der Neukunde die Plastikkarte zugeschickt.

Flexible Abrechnung und Rückzahlung

Um in den Besitz der ICS Visa Karte zu kommen, muss kein neues Girokonto eröffnet werden. Sämtliche Umsätze verwaltet das Institut über das Kreditkartenkonto, was einmal im Monat abgerechnet wird. Der offene Kartensaldo kann zu 100 Prozent per Überweisung oder Lastschrift sowie in Raten ebenfalls per Lastschrift zurück gezahlt werden. Letzteres erfordert eine monatliche Kreditrate von 2,5 Prozent des offenen Saldos, mindestens jedoch20 Euro, und ist verzinslich. Lediglich bei Vollzahlung entfällt die Kreditverzinsung. Als Abrechnungskonto dient das bestehende Hausbank- oder ein andere Konto, was im Antrag mit angegeben und als Referenzkonto bei ICS hinterlegt wird. Möchte man beispielsweise auf das Referenzkonto Guthaben zurück überweisen, da die ICS Kreditkarte auch mit Guthaben bestückt werden kann, fallen hierfür keine Gebühren an. Für Überweisungen von der Visa Karte auf Drittkonten berechnet das Institut aber auch nur 2,50 Euro, was vergleichsweise günstig ist. Die monatliche Kartenabrechnung wird kostenfrei elektronisch bereit gestellt. Soll die Kreditkartenrechnung per Post zugeschickt werden, ist das gegen eine Aufwandsentschädigung von einem Euro ebenfalls möglich.

Über ICS

International Card Services B.V. (ICS) mit Sitz in Düsseldorf zählt nach eigenen Aussagen „[…]zu den zehn größten Kreditkartenherausgebern in Europa […]“. Mit der ICS Visa World Card hat das Unternehmen eine kostenlose Kreditkarte auf dem Markt, die vor allem bei deutschen Verbrauchern auf Anklang stößt.




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte