Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-Fr 8-16 Uhr)

Haben Sie schon mal eine MasterCard verschenkt?

31.01.2013
BonaYou Prepaid MasterCard Geschenkpaket

Ob Geburtstag, Hochzeit oder ein anderes tolles Ereignis – jedes Mal stellt sich dieselbe Frage: Was schenke ich nur? Oft entscheidet man sich dann für Bargeld oder einen Geschenkgutschein. Der Haken: Den Gutschein kann man oft nur in einem bestimmten Geschäft oder Restaurant einlösen. Wie wäre es also mit einem Gutschein, den man weltweit fast überall nutzen kann? BonaYou macht‘s möglich.

Die Geschenkidee: Eine BonaYou Prepaid MasterCard

BonaYou ist ein aufstrebendes Internet-Startup, das innovative Geschenkgutscheine vertreibt. Genaugenommen erhält man nicht einfach nur einen Gutschein, sondern eine Prepaid MasterCard, die man ähnlich einer richtigen Kreditkarte zum Bezahlen in Shops, Restaurant oder dem Internet verwenden kann.

Online kann die BonaYou Prepaid MasterCard mit einem selbst gewählten Betrag bis zu 100 Euro aufgeladen werden. Die Karte selbst wird dann in einer eleganten Geschenkbox samt persönlicher Grußkarte verschickt. Optional können Sie der Geschenkbox auch noch weitere Extras, wie ein persönliches Foto oder Rosenblätter hinzufügen. Der Beschenkte erhält somit nicht nur eine edle schwarze Prepaid MasterCard, sondern auch ein individuell von Ihnen gestaltetes Geschenk. Die aufgeladene Gutscheinkarte kann dann überall dort eingelöst werden, wo MasterCard akzeptiert wird – weltweit also an über 33 Millionen Akzeptanzstellen.*

Die Aktion: 10 % Rabatt für O2-Kunden

Wer O2-Kunde ist und sich für eine BonaYou Prepaid MasterCard interessiert, kann momentan von einer besonderen Aktion profitieren, denn O2 schenkt Ihnen im Bonusprogramm O2-More 10 % (maximal 3 Euro) Ihres Kartenguthabens. Das heißt, Sie können zum Beispiel eine 30 Euro-Karte bestellen, und nur 27 Euro dafür zahlen.

Doch wer die BonaYou Prepaid MasterCard einsetzt, sollte auch einiges beachten. So kann mit der Karte – ähnlich wie bei anderen Prepaid Kreditkarten auch – nur so viel bezahlt werden, wie sich auch Guthaben auf der Karte befindet. Da die BonaYou MasterCard aber eine Einweg-Kreditkarte ist, das heißt sich nicht wieder aufladen lässt, sondern nach Gebrauch weggeworfen wird, ist es recht schwierig, einen möglichen Restbetrag zu verwenden. Befinden sich beispielsweise nur noch wenige Euro auf der Karte, kann auch nur für diesen kleinen Betrag eingekauft werden. Sind die Einkaufsbeträge aber größer, kann das Restguthaben nicht eingesetzt werden und verfällt womöglich.

Die Alternative: Eine Prepaid MasterCard Swing

Einfacher ist da eine „richtige“ Prepaid MasterCard, die immer wieder von Ihnen aufgeladen werden kann, sodass kein Restbetrag auf der Karte ungenutzt bleibt. Eine Alternative ist da zum Beispiel die Prepaid MasterCard Swing, die Sie ebenfalls weltweit an über 33 Millionen MasterCard-Akzeptanzstellen* einsetzen können. Zudem können Sie auf die Prepaid MasterCard Swing weitaus mehr als nur 100 Euro Guthaben aufladen und genießen alle Vorteile einer Kreditkarte. So sind Sie mit dieser personalisierten Form der Kreditkarte auch bei Diebstahl oder Verlust bestens geschützt. In unserem Kreditkartenvergleich können Sie sich auch noch über weitere Kreditkarten, zum Beispiel auch VISA Cards und Kreditkarten mit Kreditlimit informieren.


* Stand: Juli 2012


Foto: © BonaYou




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte