Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Eine vollkommen unkomplizierte kostenlose Kreditkarte

27.12.2015

Im Kreditkartenvergleich findet man zahlreiche Kreditkarten ohne Jahresgebühr. Die wirklich attraktiven Angebote herauszufiltern ist dabei alles andere als einfach, weswegen man sich zuallererst Gedanken darüber machen sollte, ob man es einfach oder kompliziert haben will. Für Einsteiger, die es unkompliziert wollen, bietet sich etwa die Schwarze Kreditkarte an.

Zuerst mag es seltsam klingen, Kreditkarten in kompliziert und unkompliziert einzuteilen. Denkt man allerdings darüber nach, so macht diese Einteilung durchaus Sinn. Einige Kreditkarten etwa bestechen durch gute Leistungen, fallen allerdings durch komplizierte Bedingungen und dadurch mögliche teure Folgekosten negativ auf. Wer es dagegen einfach haben will, der sollte lieber auf ein Produkt wie die Schwarze MasterCard setzen. Für die Beantragung dieser muss man kein neues Girokonto eröffnen, was im Vergleich zu den meisten anderen kostenlosen Kreditkarten im Kreditkarten-Vergleich eine hohe Zeit- und Aufwandsersparnis bedeutet. Darüber hinaus werden Bedingungen und mögliche Gebühren äußerst transparent kommuniziert. Das sorgt dafür, dass man sich keine Sorgen darüber machen muss, auf einmal draufzahlen zu müssen.

Schlicht, schwarz und unkompliziert

Die Schwarze MasterCard wirkt auf den ersten Blick äußert schlicht. Das edle schwarze Design macht die im Kreditkarten-Vergleich beliebte Kreditkarte zu einem der attraktivsten Modelle im gesamten Kreditkartenvergleich. Das hat gleich zwei Vorteile. So kann man zum einen immer mit einer schicken und schlichten Kreditkarte einkaufen und beweist somit wahres Understatement. Zum anderen fällt man mit der Schwarzen Kreditkarte beim Bezahlen nicht auf, was große Vorteile bringen kann. Goldene Kreditkarten können schnell als Protz wahrgenommen werden. Auch in ärmeren Ländern, in denen man ungern auffällt, sind goldene Kreditkarten daher eher zu meiden. Mit einer Schwarzen Kreditkarte, die einzig und allein durch schlichtes Design „auffällt“, ist das man dagegen auf der sicheren Seite.

Billiger die Welt sehen

Für Menschen, die gerne verreisen, bietet sich die Schwarze MasterCard aber auch noch aus einem weiteren Grund an. Zwar ist eine auffällige Kreditkarte definitiv eine sehr angenehme Angelegenheit. Noch positiver ist aber zweifelsfrei der Fakt, dass man mit der kostenlosen Kreditkarte beim Partnerreisebüro Urlaubsplus GmbH einen äußerst attraktiven Rabatt von fünf Prozent auf alle Reisen erhält. Besonders toll: Man erhält den Rabatt nicht nur einmalig, sondern kann als Inhaber der Schwarzen Kreditkarte in Zukunft bei jeder Reise fünf Prozent sparen. Über die Jahre kann man so ganz einfach mehrere hundert Euro sparen und sich somit in Zukunft vielleicht ein besseres Hotel oder einen Flug in der prestigeträchtigen Business Class gönnen. Wer sich für Reisen interessiert, kann mit der Schwarzen MasterCard definitiv nichts falsch machen.

Keine Jahresgebühr und transparente Gebühren

Verlassen kann man sich über die Jahre zudem darauf, dass man mit der Schwarzen Kreditkarte keinen Cent für Gebühren aufbringen muss, wenn man aufpasst. Eine Jahresgebühr fällt bei der im Kreditkartenvergleich überzeugenden Karte nicht an. Das gilt unabhängig von einem Mindestumsatz oder anderen vergleichbaren Voraussetzungen. Dazu kommt, dass die restlichen Gebühren – etwa die für den Einsatz im Ausland oder Abhebungen am Geldautomaten – äußerst transparent kommuniziert werden. So kann man sich sicher sein, zu keinem Zeitpunkt einen Cent mehr auszugeben als man bereit ist. Versteckte Gebühren wie bei anderen Kreditkarten gibt es nicht. Allein deswegen lohnt sich die Beantragung der Schwarzen Kreditkarte!




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte