Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

DKB Visa-Kreditkarte als beste Reisekreditkarte ausgezeichnet

17.08.2015
Bildquelle: © Dana Rothstein | Dreamstime Stock Photos

Wer sich mit dem Kreditkartenvergleich beschäftigt, der ist oftmals auf der Suche nach einer Kreditkarte, die sich perfekt für Reisen eignet. Besonders außerhalb der Landesgrenzen sind Kreditkarten teilweise stark verbreitet, in einigen Ländern kann man ohne Kreditkarte nahezu überhaupt nicht mehr auskommen. Ein Test des Magazins REISE & PREISE hat nun die besten Kreditkarten für Reisen ausgemacht.

Für kaum etwas sind Kreditkarten so beliebt wie für Reisen. Wen es in die Ferne zieht, der braucht nahezu zwingend eine Kreditkarte. Wer keine Plastikkarte im Geldbeutel hat, der stößt meist auf Probleme. Besonders in Ländern wie Schweden oder den USA kann man an der einen oder anderen Stelle sogar nur noch mit Kreditkarte bezahlen – sogar Bargeld wird nicht mehr akzeptiert. Doch auch anderswo lohnen sich Kreditkarten auf Reisen. Egal ob durch die größere Sicherheit, die geringen Kosten oder schlichtweg die vielfältigen Vorteile – eine Kreditkarte lohnt sich auf Reisen eigentlich immer. Für all diejenigen, die derzeit ihren Urlaub planen, lohnt sich daher ein Blick auf den Testsieger in einem aktuellen Tests des Magazins REISE & PREISE.

DKB-Kreditkarte überzeugt im Test

Die DKB Visa-Kreditkarte konnte dabei – keineswegs zum ersten Mal – den Test gewinnen. Warum, das wird relativ schnell klar. Zum einen fällt bei der Kreditkarte keine Jahresgebühr an, was die Karte nahezu für jeden Kunden attraktiv macht. Zum anderen sind die Konditionen, insbesondere durch gebührenfreie Abhebungen auf der ganzen Welt, enorm attraktiv. Ein solches Preis-Leistungs-Verhältnis bietet sonst keine Kreditkarte, die man auf dem Markt findet. Flexibel ist die DKB auch, wenn es um das Limit geht. Wer sich im Kreditkarten-Vergleich für diese Karte entscheidet, kann sein Kreditkartenlimit nicht nur täglich in der Online-Maske überprüfen, sondern gleichzeitig auch immer telefonisch nach einer Erhöhung fragen. Auch selbstständig ist eine solche möglich: Dafür muss einfach nur Geld auf das Kreditkartenkonto überwiesen werden.

Gebührenpflichtige Kreditkarten für Reisen

Zwar bietet sich die DKB Visa-Kreditkarte für nahezu jeden Reisenden an, in einigen Fällen kann sich aber auch eine andere Kreditkarte lohnen. Das gilt insbesondere dann, wenn man viel unterwegs ist oder lange Urlaubsreisen unternimmt. Hier bieten sich vielfach Premium-Kreditkarten an, die neben den gewöhnlichen Leistungen einer Kreditkarte auch noch durch umfangreiche Versicherungspakete überzeugen. Die Miles & More Credit Card Gold Business beispielsweise bietet eine Reiserücktritts- und eine Mietwagenvollkaskoversicherung. Auch andere Versicherungsleistungen sind im Paket inkludiert. Andere Premium-Modelle wie etwa die American Express Platinum Kreditkarte überzeugen durch ein eigenes Reisebüro. Als Inhaber einer Platinum-Karte erhält man beispielsweise besondere Vergünstigungen oder Zusatzleistungen. Für Reisende, die viel unterwegs sind und meist im Luxussegment buchen, kann sich das schnell lohnen.

Kreditkarten nach eigenen Ansprüchen suchen

So sehr Tests auch dabei helfen, eine perfekte Kreditkarte zu finden, sollte man immer nach seinen eigenen Ansprüchen nach einem idealen Modell suchen. Eine kostenfreie Kreditkarte wie die DKB-Visa Kreditkarte ist im Kreditkartenvergleich zwar nie eine schlechte Wahl, je nach eigenen Ansprüchen kann es aber teilweise noch bessere Karten geben. Ein gutes Beispiel dafür sind die genannten Premium-Modelle, die durch eine Vielzahl an Zusatzleistungen überzeugen. Wer dagegen viel in Fremdwährungen umsetzt, sollte sich auch die gebührenfreie MasterCard Gold anschauen. Bei der Karte der Advanzia Bank zahlen Kunden für Umsätze in Fremdwährungen keinen Cent drauf – eine absolute Rarität im Kreditkarten Vergleich.




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte