DKB bietet neu neben Google Pay auch Apple Pay

05.08.2019
Bildquelle: © Julia Pfeifer | Dreamstime.com

Apple Pay wird für immer mehr Verbraucher bei der Entscheidung für eine Kreditkarte wichtig – nun zieht mit der DKB eine weitere Direktbank nach.

Eine kostenlose Kreditkarte gehört bei immer mehr Deutschen zum Standard im Portemonnaie. Wenig überraschend konkurrieren viele Direktbanken im Kreditkartenvergleich um die Gunst der Kunden. Der zweitgrößte Anbieter dieser Art ist in Deutschland die Deutsche Kreditbank, kurz DKB. Die knapp vier Millionen Kunden der Bank konnten mit ihrer kostenlosen DKB Visa Card bislang nur den Zahlungsdienst Google Pay nutzen – wer ein iPhone hat, konnte die DKB Kreditkarte derweil nicht mit seinem mobilen Endgerät verbinden. Dies ändert die DKB nun, denn ab sofort können Kunden ihre DKB Kreditkarte auch mit Apple Pay verbinden.

Starker Konkurrenzkampf mit anderen Direktbanken

Dass Apple Pay nun auch mit der DKB Kreditkarte genutzt werden kann, hat sicherlich auch mit dem Konkurrenzkampf der verschiedenen Direktbanken zu tun. Besonders die comdirect und die Consorsbank sind seit Monaten bei Apple Pay dabei und waren sogar Partner von Apple zum Start des neuen Dienstes. Dabei gibt es auch jede Menge positive Meldungen von den beiden Banken, deren Kunden Apple Pay wohl sehr häufig nutzen. Über Google Pay hörte man dagegen bislang keine allzu positiven Meldungen, was darauf hindeutet, dass der Dienst nicht allzu häufig genutzt wird. Scheinbar sind iPhone-Nutzer interessierter an der neuen Bezahltechnologie.

DKB Kreditkarte bringt Apple größere Marktabdeckung

Auch für Apple Pay ist die Integration der DKB Kreditkarte allerdings eine durchaus positive Nachricht, denn die Marktabdeckung in Deutschland steigt dadurch deutlich. Die kostenlose DKB Visa Card haben in Deutschland mehr als vier Millionen Kunden im Portemonnaie, die meisten davon konnten Apple Pay bislang noch nicht nutzen. Unter den DKB-Kunden sollten zudem auch so einige iPhone-Nutzer zu finden sein, sodass der Kundenkreis von Apple Pay insgesamt sicherlich potenziell um eine hohe sechsstellige Zahl wachsen könnte. Im Konkurrenzkampf mit Google Pay setzt Apple damit ein weiteres Zeichen. In den nächsten Monaten sollen zudem auch Kreditkarten von Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken bei Apple Pay integriert werden können.

Apple Pay noch nicht bei allen DKB Kreditkarten nutzbar

Trotz der großen Ankündigung gibt es rund um die DKB Kreditkarten noch den einen oder anderen Haken. So ließ sich anfangs nur die kostenlose DKB Visa Card bei Apple Pay hinterlegen, nicht aber die Co-Branding-Produkte der DKB. Neuerdings ist nun auch die Miles & More Kreditkarte mit Apple Pay nutzbar, die Hilton Kreditkarte dagegen weiterhin nicht. Auch die DKB Visa von Geschäftskunden ist bislang noch nicht mit Apple Pay nutzbar – es gibt also noch ein wenig Arbeit, ehe die DKB ein vollwertiger Apple Pay-Partner ist. Profitieren können die meisten Kunden dennoch schon!




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte