Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Die lange Suche nach der perfekten Kreditkarte

20.03.2016

Immer wieder hört man die Frage, welche Kreditkarte die „Beste“ ist. Eine klare Antwort lässt sich darauf allerdings nicht geben, selbst dann, wenn man sich mit dem Kreditkartenvergleich besonders gut auskennt. Das liegt allen voran, dass jeder Verbraucher anders ist und sich entsprechend auch für jeden eine andere Kreditkarte eignet. Dennoch gibt es einige Karten, die sich für jeden lohnen können!

Der Kreditkarten-Vergleich bietet eine schier unglaubliche Auswahl an verschiedenen Karten. Da mag man vermuten, dass Experten schnell und einfach die beste Karte ausmachen können. Doch genau das ist nicht der Fall, was allen voran liegt, dass die Präferenzen von Kunden so unterschiedlich sind. Je nach eigenem Ausgabeverhalten bieten sich viele verschiedene Kreditkarten an. Im Kreditkarten-Vergleich gibt es lukrative kostenlose Kreditkarten, aber auch viele Premium-Kreditkarten. Auch letztgenannte können sich oft recht schnell lohnen, denn mit dem richtigen Ausgabeverhalten sorgen die Vorteile der Karten sogar dafür, dass man am Ende Geld verdient!

Durch Bonuspunkte profitieren

Wer im Kreditkartenvergleich richtig profitieren will und gleichzeitig viel Geld mit der eigenen Kreditkarte ausgibt, der sollte sich Premium-Kreditkarten mit Bonusprogrammen genauer ansehen. Mit Karten von American Express oder beispielsweise der Lufthansa Miles & More-Kreditkarte sammelt man mit jedem Euro Umsatz Bonuspunkte, die man später beispielsweise für Freiflüge einsetzen kann. Wer viel Geld ausgibt, der kann so jedes Jahr mehrere hundert Euro zurückbekommen. Möglich ist das selbst mit kostenlosen Kreditkarten, etwa mit der American Express Payback Kreditkarte. Bei dieser erhält man ebenfalls für jeden Einkauf Punkte für das Payback-Bonusprogramm. Problematisch ist allerdings, dass American Express-Kreditkarten keineswegs überall akzeptiert werden.

Bei Gebühren sparen

Wer nicht ganz so viel Geld ausgibt oder besondere Präferenzen hat, der sollte überprüfen, ob er möglicherweise bei den Gebühren sparen kann. Viele Kreditkarten im Kreditkartenvergleich gibt es komplett ohne Abhebegebühr. So kann man beispielsweise mit der DKB Visa-Kreditkarte überall auf der Welt gebührenfrei Geld abheben. Bei mehr als zehn Abhebungen im Jahr spart man so schon einmal locker mindestens 50 Euro und kann entsprechend stark profitieren. Wer noch häufiger Geld abhebt, der kann dank der DKB Visa-Kreditkarte sogar mehr als 100 Euro im Jahr sparen. Eine andere Möglichkeit, um viel Geld zu sparen, bietet die gebührenfreie MasterCard Gold. Diese überzeugt im Kreditkartenvergleich unter anderem dadurch, dass sie ohne eine Auslandseinsatzgebühr auskommt. Besonders für Verbraucher, die viel in Fremdwährungen bezahlen – sei es im Internet oder auf Reisen – kann die Karte sich schon nach kürzester Zeit lohnen.

Zusatzleistungen geschickt nutzen

Bei der Suche nach der perfekten Karte im Kreditkartenvergleich sollte man auch Zusatzleistungen nicht komplett außenvorlassen. Viele Karten bieten beispielsweise Versicherungsleistungen, die sich schnell lohnen können, sofern man die jeweiligen Versicherungen auch wirklich braucht. Im Vergleich zum einzelnen Abschluss spart man mit einer Kreditkarte teilweise gleich mehrere hundert Euro. Auch wenn Karten wie die gebührenfreie MasterCard Gold gleich mehrere Vorteile miteinander verbinden, lässt sich nicht wirklich sagen, dass es eine perfekte Kreditkarte gibt. Je nachdem, wo man sparen will, wie viel man ausgibt und welchen Komfort man genießen will, gibt es für jeden die perfekte Kreditkarte. Im Kreditkartenvergleich wird man dabei sicher fündig – man muss sich nur ein wenig Zeit nehmen, um die vielen guten Angebote zu vergleichen!




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte