Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Die Kunden wollen Kreditkarte und Rechnung, die Händler Vorkasse

26.06.2015
Bildquelle: Anatoliy Babiychuk | Dreamstime Stock Photos

Womit bezahlen die Deutschen am liebsten im Internet? Wie die Umfrage „Payment im E-Commerce“ des Handelsinstituts ECC in Köln herausgefunden hat, setzen die Deutschen auf ein Viergespann aus Bezahlarten. Am häufigsten ist auch weiterhin die Bezahlung auf Rechnung, dicht darauf folgen die Kreditkarte, die Lastschrift und PayPal.

Insgesamt 80 Prozent der Gesamtumsätze in Deutschland werden im Online-Handel entweder mit Kreditkarte, Rechnung, Lastschrift oder PayPal bezahlt. Andere Zahlungsformen, etwa die Dienste Sofortüberweisung.de oder Barzahlen.de, konnten im Rahmen der Umfrage „Payment im E-Commerce“ des Handelsinstituts ECC in Köln keine nennenswerten Marktanteile für sich gewinnen. Vielmehr dominiert im Online-Handel auch weiterhin die Zahlungsform Rechnung. Diese wird von 25 Prozent der Deutschen genutzt und ist damit das beliebteste Zahlungsmittel im Online-Handel. Wie andere Umfragen gezeigt haben, wird bei der Zahlung auf Rechnung insbesondere geschätzt, dass die Zahlung erst nach Eingang der Ware erfolgen muss. Das macht die Rechnung deutlich attraktiver als beispielsweise die Zahlung per Vorkasse, die auch noch für Lieferverzögerungen sorgt.

Kreditkarte schrammt knapp am ersten Platz vorbei

Dass der Kreditkartenvergleich hierzulande immer wichtiger wird, zeigt sich daran, dass die Kreditkartezahlung nur knapp hinter der Zahlung per Rechnung zurückbleibt. Insgesamt 23 Prozent der Gesamtsummen, die im Online-Handel umgesetzt werden, bezahlen die Deutschen mit einer Kreditkarte – viele davon stammen sicherlich aus dem Kreditkarten-Vergleich. Hier wird insbesondere der Luxus geschätzt, dass man sich Zahlungen zurückerstatten lassen kann, sollte bei dem Einkauf oder dem Versand etwas schiefgehen. Zudem schätzen Kunden, dass bei der Kreditkartenzahlung keine Verzögerungen beim Versand entstehen und die Zahlung als besonders sicher gilt. Nicht zuletzt sind die meisten Modelle aus dem Kreditkarten Vergleich auch deshalb beliebt, weil sie auch noch Zusatzboni wie Cashback oder Bonuspunkte versprechen.

Lastschrift und PayPal sind ebenfalls wichtig

Weiterhin nicht unbedeutend sind darüber hinaus die Zahlungen per Lastschrift und PayPal. Wenngleich deutlich mehr Euro mit Kreditkarten umgesetzt werden, erreichen Lastschrift und PayPal immerhin noch einen Marktanteil von 17 respektive 16 Prozent. Interessant ist hierbei allerdings ein Blick auf die Gesamtzahl der Transaktionen, die von den Gesamtumsätzen nach Zahlungsart zu unterscheiden ist. Hier führt PayPal klar vorne – die Kreditkarte folgt am Ende. Diese Statistik zeigt bestens, dass Modelle aus dem Kreditkartenvergleich auf Grund der bekannt hohen Sicherheit und der komfortablen Zahlungsabwicklung insbesondere für größere Einkaufssummen genutzt werden. PayPal dagegen wird meist für die Zahlung kleinerer Beträge, etwa bei Einkäufen auf der Online-Handelsplattform Ebay, genutzt. Hier spielt insbesondere die unkomplizierte und schnelle Handhabung eine wichtige Rolle für die Wahl des Zahlungsmittels.

Händler wünschen sich die Zahlung per Vorkasse

Interessant ist an der Umfrage des ECC in Köln auch die andere Seite der Medaille. Während die deutschen Kunden nur selten auf die Vorkasse setzen, wird genau diese am häufigsten angeboten. Insgesamt 77 Prozent aller Shops in Deutschland bieten laut der Umfrage die Zahlung per Vorkasse an. Bei fast genauso vielen Shops wird auch die Zahlung mit PayPal akzeptiert (76 Prozent). Weniger beliebt sind die Zahlungsweisen Rechnung (61 Prozent), Kreditkarte (54 Prozent) und Sofortüberweisung (49 Prozent). Das liegt aber weniger daran, dass die Karten aus dem Kreditkartenvergleich nicht auch für Händler Vorteile bieten würden, sondern viel mehr an den Kosten, die bei der Kreditkartenzahlung für Händler entstehen.  




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte