Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Die Kreditkarte ist das perfekte Zahlungsmittel im Apple Online Store

20.08.2015
Bildquelle: © Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos

Die Kreditkarte ist nicht nur ein weltweit beliebtes, sondern auch ein nahezu überall einsetzbares Zahlungsmittel. Dass immer mehr Menschen sich im Kreditkartenvergleich für eines der vielen attraktiven Modelle entscheiden, erscheint da alles andere als unbegründet. Ein gutes Beispiel ist der Apple Online Store, in dem man bislang einzig und allein mit Kreditkarte einkaufen kann.

Wer noch nicht so recht weiß, ob er im Kreditkarten-Vergleich eines der vielen attraktiven Modelle beantragen sollte, dem macht der Apple Online Store die Entscheidung vielleicht einfacher. Wer vor hat, sich in den nächsten Monaten ein Gerät von Apple zuzulegen und dafür nicht extra in ein Ladengeschäft laufen will, der benötigt zwingend eine Kreditkarte. Kreditkarten sind in Deutschland das einzige von Apple akzeptierte Zahlungsmittel und daher essentiell für jeden Einkauf im Apple Online Store. Egal ob für die neue Apple Watch, das neue und noch schlankere MacBook oder eines der beliebten iPhones – ohne Kreditkarte kann man kein neues Apple-Produkt sein Eigen nennen.

Kreditkarten werden immer wichtiger

Natürlich lohnt sich ein Modell aus dem Kreditkartenvergleich nicht nur dann, wenn man Produkte im Apple Online Store einkaufen will. Vielmehr kann eine Kreditkarte mittlerweile nahezu überall eingesetzt werden – egal ob im Internet oder im Ladengeschäft. Besonders in vielen Online Stores wird es immer schwieriger, eine Alternative zur Kreditkarte zu finden. Andere Zahlungsmittel kosten entweder eine Extra-Gebühr oder kommen mit anderen Nachteilen daher. Bei der Vorkasse etwa verzögert sich die Abwicklung der Bestellung, während man bei der Nutzung von Sofortüberweisung und Lastschrift jede Menge Daten herausgeben muss, die man nur sehr ungern an Dritte weitergibt. Die Kreditkarte erscheint da richtigerweise meist als die einzig sinnvolle Lösung.

Geschenkgutscheine als Alternative?

Im Apple Online Store können seit Kurzem auch Geschenkgutscheine eingelöst werden, sofern man über die neue App bestellt. Ähnliche Leistungen bieten auch einige andere Online-Händler an. In der Praxis funktioniert das wie folgt: Man kauft einen Geschenkgutschein in einem Ladengeschäft und löst diesen dann für eine Bestellung im Internet ein. Diese Art der Zahlung ist sowohl sicher als auch komfortabel. Einen entscheidenden Nachteil im Vergleich zu Modellen aus dem Kreditkartenvergleich gibt es aber dennoch: Geschenkgutscheine haben meist einen festen Wert, der nur selten genau dem der jeweiligen Wunschware entspricht. Fehlen noch ein paar Euro oder gar nur Cent, muss man meist ein zweites Zahlungsmittel angeben. Da macht es deutlich mehr Sinn, gleich auf eine Kreditkarte von Visa oder MasterCard zu setzen, um Zeit und Nerven zu sparen.

Kreditkarten bieten weitere Vorteile

Die meisten Karten aus dem Kreditkartenvergleich sind aber nicht nur ein sicheres und komfortables Zahlungsmittel, sondern bieten zugleich auch noch zahlreiche andere Vorteile, die einen Blick wert sind. So gibt es bei zahlreichen Kreditkarten ein Bonusprogramm, das beispielsweise das Sammeln von Punkten oder Meilen bei jeder Zahlung ermöglicht. So kann man beispielsweise beim Kauf eines neuen MacBooks nicht nur einfach und schnell mit einer Kreditkarte bezahlen, sondern erhält gleichzeitig auch noch einen geldwerten Vorteil, der sich je nach Einkaufssumme schnell auf einige Euro summieren kann. Wer jetzt noch nicht überzeugt ist, dem sei gesagt, dass es all diese Vorteile teilweise auch bei komplett kostenfreien Kreditkarten gibt. Keinen Cent bezahlen und vielfach profitieren – viel besser geht es wirklich nicht.




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte