Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Die Evolution der Kreditkarte schreitet immer weiter voran

28.06.2015

Die Welt des Bezahlens verändert sich nahezu täglich. Was ist der nächste Trend? Worauf sollte man setzen? Immer wieder fragt man sich, wie sich die Zukunft entwickelt. Bei Zahlungen allerdings zeigt sich eines ganz deutlich: Kreditkarten sind neben Bargeld eines der wenigen Zahlungsmittel, das sich seit Jahrzehnten durch technische Errungenschaften etabliert hat. Auch heute ist der Kreditkartenvergleich ein lohnenswerter „Ausflug“.

Es gab Zeiten, in denen dachte man beim Thema Bezahlen an nichts anderes als Bargeld. Als Alternative gab es oft nur den Tausch von Waren. Das war vor einem Jahrhundert noch normal. Doch dann begann der Aufstieg von anderen, moderneren Zahlungsmitteln, welche das Bargeld seit Jahrzehnten immer weiter zurückgedrängt haben. Eines davon war die Kreditkarte, die in den USA schon Mitte des 20. Jahrhunderts ihr Debüt feierte. Noch einmal einige Jahre später entwickelte sich der Kreditkarten-Vergleich, der es Nutzern ermöglichte, verschiedene Kreditkartenmodelle zu vergleichen und sich so genau die Kreditkarte zu bestellen, die am besten zu einem passt.

Kreditkarten haben sich verändert

Im Kreditkartenvergleich zeigt sich allerdings auch, dass sich die Welt der Kreditkarten im Allgemeinen verändert hat. War es noch vor Jahren normal, dass eine Kreditkarte nicht viel mehr kann als bezahlen, sind Kreditkarten mittlerweile wahrhafte Allrounder. Das begann mit der Einführung von wertvollen Zusatzleistungen. Vorreiter war hier wie so oft American Express. Bei den Gold- und Platinum-Kreditkarten führte der Premium-Anbieter zuerst ein umfangreiches Versicherungspaket und danach auch noch ein Bonusprogramm ein. Das sollte für viele andere Modelle, die man heute im Kreditkarten Vergleich wie selbstverständlich findet, ein Vorbild sein, dem es sich zu folgen lohnt. Kaum eine Kreditkarte bietet heute weder ein Bonusprogramm noch zumindest wenige Versicherungen.

Immer mehr Sicherheit mit Kreditkarten

Über die Jahre hat sich aber auch die Sicherheit von Kreditkarten erhöht. Galt es anfangs noch als normal, dass Kreditkartenzahlungen einzig und allein durch eine Unterschrift verifiziert werden konnte, folgte irgendwann die Chip-Technologie zur Zahlung mit einer vierstelligen PIN. Das machte Zahlungen auf einen Schlag deutlich sicherer. In Zeiten des Online-Handels kamen im 21. Jahrhundert zudem noch andere Sicherheitstechnologien hinzu. Je nach Anbieter müssen manche Zahlungen etwa mit einer sogenannten SMS-PIN abgesegnet werden. Alternativ wird auch ein sogenanntes Sicherheitspasswort gefordert, wenn für größere Summen im Internet eingekauft wird. Der Kreditkarten-Vergleich hat von diesem technologischen Vorteil besonders profitiert, denn dadurch, dass die Menschen sich sicherer fühlten und gemerkt haben, dass Zahlungen mit Kreditkarten einfach schneller und praktischer sind, haben sie die Karten auch deutlich öfter beantragt.

NFC ist die neueste Errungenschaft

Die Evolution der Kreditkarte ist aber noch keineswegs abgeschlossen. Der Kreditkartenvergleich kann fast jedes Jahr eine Karte mit einer neuen technischen Errungenschaft vorstellen. Dazu gehört auch die Near Field Communication (NFC), eine neue Technik, die eine sekundenschnelle Zahlung von Kleinstbeträgen möglich macht. Interessant ist dabei insbesondere auch die Kopplung von Kreditkarten mit Mobilgeräten wie einem Smartphone. Das Leben mit einer Karte aus dem Kreditkarten-Vergleich wird entsprechend Jahr für Jahr etwas einfacher und sicherer. So macht Innovation zweifelsohne Spaß, denn die Welt der Kreditkarten scheint sich jedes Jahr weiterzuentwickeln. Von Bargeld oder einigen anderen antiquierten Zahlungsformen kann man das dagegen nicht behaupten. 




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte