Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Die Evolution der Kreditkarte ist faszinierend

28.08.2015

Die Geschichte der Kreditkarte könnte auch Teil eines Romans sein. Doch über die Jahre hat sich die Kreditkarte so verändert wie nahezu kein anderes Zahlungsmittel der Welt. In Deutschland etwa wird die Kreditkarte heute immer häufiger im Internet eingesetzt, dabei waren die Karten eigentlich mal für Zahlungen im Einzelhandel gedacht.

Als die Kreditkarte vor einigen Jahrzehnten eingeführt wurde, ging es eigentlich um Restaurantrechnungen. Durch eine Unterschrift und einen Vertrauensbonus konnte eine Rechnung auch dann bezahlt werden, wenn man einmal kein Bargeld dabei hat. Diesen Vorteil nutzen besonders in Amerika über die Jahre immer mehr Menschen. Aus einem Zahlungsmittel für Restaurants wurde ein Zahlungsmittel für den gesamten Einzelhandel. Schnell war die Kreditkarte auch über die Landesgrenzen hinaus problemlos einsetzbar und konnte in der ganzen Welt – meist gegen eine geringe Gebühr – für die Zahlung verwendet werden. So entwickelte sich die Kreditkarte zu einem immer wichtigeren Zahlungsmittel für Geschäftsleute in der ganzen Welt. Die nächste Stufe der Evolution waren Kreditkarten für Privatleute. Durch sinkende Kosten und mehr Einsatzmöglichkeiten entschieden sich auch immer mehr Privatpersonen für Kreditkarten

Die Kreditkarte und das Internet

Doch durch den schnellen Fortschritt auf der Welt, ging es auch mit der Evolution der Kreditkarte schnell weiter. Das Internet wurde zu einem Weltphänomen, die Kreditkarte passte sich an. American Express, Visa und MasterCard machten ihre Karten marktreif für die Zahlung im Internet und schafften es in einigen Weltregionen sogar zum Monopolisten bei der Bezahlung im Netz. In dieser Zeit entstand auch der Kreditkarten-Vergleich, der es Verbrauchern heute möglich macht, eine günstige und zugleich leistungsstarke Kreditkarte zu finden. Im Kreditkartenvergleich findet heute jeder Bürger, egal ob für Geschäfts- oder Privatzwecke, egal für den Einsatz im Inland und Ausland, die passende Kreditkarte.

Die Kreditkarte dominiert im Internet

So kommt es, dass die Kreditkarte sich langsam aber sicher von der Karte für Offline-Zahlung hin zu einem Modell nur für Online-Zahlung wandelt. Es deutet sich an, dass eine Dominanz bei Online-Zahlungen mit dem Zahlungsmittel Kreditkarte weltweit nur noch eine Frage der Zeit ist. Ganz anders sieht es bei Zahlungen außerhalb des Internets aus. Hier werden Karten aus dem Kreditkartenvergleich zwar ebenfalls immer häufiger eingesetzt, doch eine Dominanz ist beispielsweise in Deutschland keineswegs abzusehen. Einen Umschwung könnte im Offline-Geschäft aber eine weitere Evolution bringen, denn die Kreditkarte wird bislang hauptsächlich für Zahlungen von größeren Beträgen oder die Buchung von Reisen verwendet.

NFC als nächster Evolutionsschritt

Die Technik, die Kreditkarten für das Offline-Geschäft der Zukunft reif machen soll, ist die Near Field Technology (NFC). Nahezu alle Karten, die man heutzutage im Kreditkartenvergleich beantragen kann, sind mit einem NFC-Chip ausgestattet. Durch den Chip ist eine sekundenschnelle Zahlung ohne die Eingabe von PIN oder eine Unterschrift möglich. Dafür sind allerdings Grenzen gesetzt, denn NFC kann zumindest in Deutschland nur dann eingesetzt werden, wenn die Rechnungssumme 25 Euro nicht überschreitet. Um für eine weiterhin hohe Sicherheit zu sorgen, ist bei höheren Zahlungen auch weiterhin die Verifikation mit einer Unterschrift oder einer PIN nötig. Alle andere Zahlungen gehen dafür mit NFC zukünftig so schnell, dass der Einsatz der Kreditkarte in jedem Fall die schnellste Zahlungsmöglichkeit ist. So wird die Kreditkarte auch den nächsten Evolutionsschritt ohne Probleme schaffen und auch in der Zukunft eines der wichtigsten Zahlungsmittel der Welt bleiben.




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte