Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Die DKB passt ihr Preisverzeichnis an

02.06.2016
Anpassung der Gebühren bei der DKBBildquelle: DKB – Deutsche Kreditbank AG

Mach’s gut „Erstattung von Automaten-Gebühren“ – neuer Monat, neue Konditionen. Zum ersten eines Monats kommt es des Öfteren zu Änderungen von Preis- und Leistungsverzeichnissen verschiedenster Angebote. In diesem Monat hat es im Kreditkartengeschäft neben der Wüstenrot auch die DKB getroffen – leider nicht zu Gunsten des Verbrauchers. Allerdings ist der Weltuntergang noch weit entfernt, denn die DKB Visa Card bleibt trotz der Anpassungen eine der besten Kreditkarten-Angebote auf dem Markt.

Den Schritt „zurück“ begründet die Berliner Direktbank mit der aktuellen Marktentwicklung. Die Senkung des Leitzinses auf 0,00 % p.a. spielt eine große Rolle, aber auch der Einlagenzins der Banken, welcher sich bereits seit 2014 im Minusbereich befindet, wurde erneut herabgestuft (-0,40 % p.a.).

Die Erstattung von Automaten-Gebühren entfällt

Zum 1. Juni entfällt die Möglichkeit für DKB-Kunden, anfallende Entgelte, die Automatenbetreiber im Ausland für die Geldautomatennutzung erheben, auf Antrag von der Deutschen Kreditbank erstatten zu lassen. Kunden müssen die anfallenden Gebühren bei Bargeldabhebungen an Automaten externer Betreiber also fortan selbst tragen. Das scheint besonders Reisende in Thailand und den USA zu betreffen.

Der Guthabenzins wird gesenkt

Beim Guthabenzins muss die DKB ebenfalls einen Schritt zurückgehen. Bis zum 31.05.2016 gab es noch 0,7 % p.a. auf Guthaben (bis 300.000,00 Euro), welches auf der Kreditkarte geparkt wurde. Dieser Zinssatz wurde zum 01.06.2016 ebenfalls angepasst, beträgt aktuell 0,6 % p.a. und gilt nur noch für Guthaben bis 100.000,00 Euro. Guthaben über diesem Betrag wird weiterhin mit 0,30 % p.a. verzinst. Für den Normal-Verdiener (bzw. -Sparer) also kein großer Einschnitt.

Die DKB VISA Card bleibt weiterhin attraktiv

Gegen eine Europäische Zentralbank und deren Zinsanpassung kommt auch eine Deutsche Kreditbank AG nicht an – ein Kniefall. Es erscheint ein wenig schade, dass dieser exklusive Zusatz mit dem die DKB ihre Kunden einst beglücken konnte, verschwunden ist. Das Angebot um die DKB VISA Card bleibt dennoch weiterhin unschlagbar, denn Bargeldabhebungen in den USA & Co. kann man umgehen. Die Senkung des Guthabenzinses ist nicht das Ende, allerdings bekommen Sparer noch immer auf ihre Kosten – natürlich nicht, wie vor 10 Jahren, aber diese Zeiten sind sowieso längst vorbei.

Zur kostenlosen DKB VISA Card gibt es auch weiterhin das kostenlose Girokonto DKB-Cash dazu. Das DKB-Cash kann problemlos als Gehaltskonto genutzt werden, eine Pflicht für die Nutzung als Gehaltskonto besteht nicht. Wer die DKB VISA Card mit Guthaben bestückt, der bekommt nicht nur Zinsen gutgeschrieben, er erweitert auch direkt das Kreditlimit. Die Bedienung über den persönlichen Online-Banking-Bereich ist einfach – Guthaben kann ganz einfach zwischen dem Konto und der Kreditkarte hin und her geschoben werden.

Jeder Kunde der DKB kann kostenlos Mitglied im DKB-Club werden und bares Geld im Cashback-Programm sparen. Die Direktbank bietet ihren Kunden zahlreiche geldwerte Vorteile. Wer also in der Zukunft mit seiner DKB VISA Card am Geldautomaten steht und Gebühren für die Automatennutzung zahlen muss, der sollte nicht allzu traurig sein. Im DKB-Club kann sich der Kunden solche Gebühren über einen anderen Weg wieder zurückholen.




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte