Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Cortal Consors mit Wartungsarbeiten am 6. und 7. Dezember

05.12.2014
Bildquelle: © Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos

Wer vor hat, sich an diesem Wochenende für ein attraktives Produkt von Cortal Consors zu entscheiden, der sollte schnell sein. Im Zuge der Aktion „Wir werden eine neue Bank“ sind die Systeme von Cortal Consors für mehr als 24 Stunden nicht erreichbar. Die im Kreditkartenvergleich überzeugende Karte gibt es aber auch danach wieder.

Die Direktbank Cortal Consors, Tochter der französischen Großbank BNP Paribas, nimmt am 6. und 7. Dezember groß angelegte Wartungsarbeiten vor. Im Zuge der Aktion „Wir werden eine neue Bank“ sind die Online-Banking-Produkte und die Neueröffnungsseite für mindestens 24 Stunden nicht erreichbar. Der Beginn der Aktion ist für den 6. Dezember um 03:00 Uhr geplant, das Ende für den 7. Dezember um 04:00 Uhr. Wer allerdings ein Konto eröffnen will, der sollte auf Nummer sicher gehen. Ein reibungsloser Ablauf für die Eröffnung eines Girokontos inklusive attraktiver kostenloser Kreditkarte ist erst ab 8. Dezember um 12:00 Uhr wieder gewährleistet.

Schon heute sehr attraktiv

Eine neue Bank muss Cortal Consors eigentlich gar nicht werden, denn schon heute sind die angebotenen Produkte sehr attraktiv. Das Tagesgeldkonto von Cortal Consors findet sich in den meisten Rankings weit vorne wieder, auch das Girokonto kann vollends überzeugen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass neben einem Girokonto auch noch ein Kartendoppel, bestehend aus einer Girokarte und eine Visa-Kreditkarte, enthalten ist. Die Visa-Kreditkarte hebt sich im Kreditkartenvergleich insbesondere durch ihre Debit-Funktion von anderen Karten auf dem Markt ab. Im Vergleich mit anderen Kreditkarten fallen aber auch noch andere Funktionen der Kreditkarte besonders positiv auf.

Ideale Visa-Kreditkarte für Reisende

Die Kreditkarte mit Debit-Funktion eignet sich insbesondere für all diejenigen, die gerne auf Reisen gehen. Als einer von ganz wenigen Anbietern auf der ganzen Welt setzt Cortal Consors auf den Verzicht von Abhebegebühren zum einen und von Auslandsgebühren zum anderen. Unbeschwerter kann man kaum reisen, denn auch im Ausland fallen keine Abhebegebühren an. Im Kreditkartenvergleich lässt sich dieser Pluspunkt kaum übersehen, auch wenn eine Debit-Kreditkarte nicht jedermanns Sache sein mag. Eine der attraktivsten Kreditkarten auf dem Markt bleibt das Modell von Cortal Consors ohne Frage – sicherlich auch dann, wenn Cortal Consors die Wartungsarbeiten beendet hat und eine „neue Bank“ ist.

Punkte sammeln mit Giro- und Kreditkarte

Positiv fällt im Kreditkartenvergleich auch der Bonus auf, den die Kreditkarte verspricht. Bis zu 150 Euro, so verspricht die Cortal Consors, könnten Kunden sich sichern. Für einen Gehaltseingang innerhalb von zwei Monaten gibt es 50 Euro. Weiterhin sammeln Kunden mit jeder Zahlung (außer Zahlungen mit Girokarte und Unterschrift) mit der Kredit- oder Girokarte 10 Cent Prämie. Bei insgesamt 1000 Zahlungen im Jahr, also etwas weniger als drei Zahlungen am Tag, können Kunden sich über einen Bonus von 100 Euro freuen. Das Beste daran: Auch in den Folgejahren gibt es diesen Bonus. Einzige Einschränkung: In einem Quartal dürfen maximal 25 Euro Bonus generiert werden, die Zahlungen mit der Giro- und Kreditkarte müssen also gut verteilt werden, nur so können Kunden sich den maximalen Bonus sichern. Gegenkosten anrechnen müssen Kunden der Cortal Consors übrigens nicht: Die Kontoführung ist ohne Einschränkungen kostenlos, dasselbe gilt für die Kredit- und die Girokarte. Wer sich das Angebot schnell sichern will, der muss noch heute zuschlagen. Danach kann eine Eröffnung erst wieder ab dem 8. Dezember vorgenommen werden.




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte