Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Boni für Kreditkarten und Girokonten steigen immer weiter

10.09.2015

Immer höher, immer attraktiver. Wer sich im Kreditkartenvergleich umsieht, der findet mittlerweile eine Menge an spannenden Angeboten. Besonders krass: Die immer weiter steigenden Neukundenboni, die für Kreditkarten und insbesondere für Girokonten gewährt werden. Bis zu 150 Euro bekommt man mittlerweile für die Eröffnung des Girokontos. Doch gibt es einen Haken?

Wer im Kreditkarten-Vergleich auf der Suche nach dem besten Deal ist, der steht erst einmal vor einem Problem: Welcher der zahlreichen Spitzendeals ist denn nun wirklich der Beste und welche Offerte sollte man lieber links liegen lassen? Mittlerweile ist die Antwort meistens relativ einfach, denn die Konkurrenzsituation auf dem Markt hat dazu geführt, dass eigentlich alle Angebote attraktiv sind. Nur sind manche Angebote im Kreditkarten Vergleich eben noch besser als andere, weswegen die nächste Frage beantwortet werden muss. Welcher Neukundenbonus ist der Beste? Das ist schon deutlich schwieriger zu klären, denn je nach eigenem Zahlungsverhalten und Aufwand, den man gewillt ist einzugehen, bieten sich verschiedene Kontoprodukte und Kreditkarte an.

Komplizierter Neukundenbonus bei Girokonten

Besonders schwierig wird es meist bei Girokonten. Hier versprechen Anbieter seit einigen Monaten förmlich Mondprämien. Bis zu 150 Euro Prämie bietet beispielsweise die comdirect. Auch andere Banken lassen nicht lumpen und werben mit Prämien in dreistelliger Höhe. Doch dafür müssen Verbraucher auch einige Hürden überspringen, denn selten wird der hohe Bonus „einfach so“ ausgezahlt. Vielmehr gibt es strikte Voraussetzungen, etwa die Einrichtung des neuen Girokontos als Gehaltskonto, eine bestimmte Anzahl an Transaktionen im Monat oder die Eröffnung von Zusatzprodukten wie einem Depot. Die Bedingungen unterscheiden sich je nach Anbieter stark, weswegen man sich mit jedem Angebot genau auseinandersetzen sollte. Vielfach kann ein auf den ersten Blick etwas schlechteres Angebot in der eigenen persönlichen Situation deutlich attraktiver sein.

Einfach und schnell an den Neukundenbonus

Das Schöne am Kreditkartenvergleich ist, dass es auch anders gehen kann. Ein gutes Beispiel dafür sind die Neukundenboni bei den meisten Kreditkartenbanken. Während bei Girokonten Boni im dreistelligen Bereich mittlerweile an der Tagesordnung sind, ist der Markt bei Kreditkarten noch deutlich entspannter. Selten gibt es für die Beantragung einer Kreditkarte mehr als 25 Euro. Dafür allerdings ist der Erhalt des Bonus meist an keine Bedingungen geknüpft. Die Barclaycard New Visa muss man beispielsweise nur einmal innerhalb von vier Wochen nach Erhalt einsetzen, um den Bonus zu erhalten – viel einfacher geht es nicht. Bei der Deutschland-Kreditkarte, die es in den ersten drei Monaten mit einem Cashback von 0,5 Prozent gibt, profitiert man sogar schon ab der ersten Zahlung – und zwar ohne jegliche Voraussetzungen. Bei Kreditkarten ist der Erhalt des Neukundenbonus auch weiterhin wirklich einfach!

Besondere Angebote aufgreifen

Im Kreditkarten-Vergleich gibt es zudem jeden Monat neue Angebote, die einen attraktiven Neukundenbonus versprechen. Oft sind diese Angebote zeitlich limitiert. Es lohnt sich daher oft, schnell zu sein und die Kreditkarte oder das Girokonto mit Neukundenbonus postwendend zu beantragen. Ein gutes Beispiel dafür ist die aktuelle Sommeraktion der Barclaycard New Visa, die nur bis Ende September läuft. Danach ist die Chance vertan und man muss auf die nächste attraktive Aktion warten. Wenn man allerdings immer aktiv den Kreditkarten-Vergleich im Blick behält, kann man sich zumindest sicher sein, dass man kein Angebot verpasst!




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte