Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Bis zu 250 Euro Neukundenbonus bei der Postbank

11.10.2015
Bildquelle: © Jyothi | Dreamstime Stock Photos

Hinweis: Die Akion ist bereits beendet!

Im Kreditkartenvergleich trifft man eher selten auf Angebote der Postbank. Das liegt daran, dass die Tochter der Deutschen Bank keine wirklich attraktive Kreditkarte im Angebot hat. Dafür allerdings ist das Postbank Giro plus eine interessante Alternative für jeden, der ein neues Girokonto sucht. Für Neukunden gibt es sogar einen Bonus von bis zu 250 Euro in Amazon-Gutscheinen.

Die Neukundenprämien steigen immer weiter. Wer sich im Kreditkarten-Vergleich nach einem neuen Modell umsieht oder ein neues Girokonto eröffnen will, der bekommt immer mehr Geld, wenn er sich für die richtige Bank entscheidet. Die Postbank treibt das nun auf die Spitze und bietet einen Bonus von bis zu 250 Euro – ausgezahlt in Amazon-Gutscheinen. Wer ein Konto bei dem Institut eröffnet und dann einige Voraussetzungen erfüllt, der kann sich auf einen wahren Gutscheinsegen einstellen. Einen Haken gilt es allerdings: Der Erhalt eines jeden von den fünf 50 Euro-Gutscheinen ist an einige spezielle Bedingungen geknüpft. Anders als bei anderen Neukundenboni im Kreditkarten-Vergleich ist man bei der Postbank richtig gefordert.

150 Euro für Eröffnung und aktive Nutzung

Den ersten Gutschein kann man sich bei der Postbank dadurch sichern, dass man den Kontoeröffnungsantrag ausfüllt und an die Postbank übersendet. Einfacher kann man eigentlich nicht an einen 50 Euro Gutschein zu kommen. Der zweite Gutschein ist da schon etwas schwieriger zu bekommen, das gilt besonders dann, wenn man nur auf der Jagd nach dem Neukundenbonus ist. Um an die zweiten 50 Euro zu kommen, muss man das Girokonto als Gehaltskonto führen. Für den Erhalt des Gutscheins ist es entsprechend notwendig, das entsprechende Formular an die Postbank zu übersenden. Möglich ist das bis zu einem Jahr nach Eröffnung. Den dritten Gutschein gibt es für die aktive Nutzung des Girokontos. Voraussetzung ist, dass je sechs Abbuchungen in Form von Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträgen in drei aufeinanderfolgenden Monaten vorgewiesen werden können.

100 Euro für Treue und Weiterempfehlung

Wer das Konto aktiv führt und wem die Postbank zusagt, der kann sich sogar noch zwei weitere Gutscheine in Höhe von 50 Euro sichern. Den ersten Gutschein gibt es, wenn man dem Institut treu bleibt. Notwendig ist es dafür, das Konto mindestens zwölf Monate aktiv zu führen – die Schwelle ist hier dieselbe wie beim dritten Gutschein. Wem die Postbank so gut gefällt, dass er das Institut gerne weiterempfiehlt, der kann sich noch einen letzten 50 Euro Gutschein sichern. Führt eine Weiterempfehlung für eine Kontoeröffnung schickt die Commerzbank den letzten Gutschein und gewährt dem Neukunden damit einen Gesamtbonus in Höhe von 250 Euro. Möglich ist es übrigens auch, die Gutscheine zu mischen. Wer etwa nicht sein Gehaltskonto umstellen will, der kann sich immer noch die vier anderen Gutscheine sichern.

Ordentliches Produkt mit gebührenpflichtiger Kreditkarte

Neben dem immensen Neukundenbonus fällt im Kreditkarten-Vergleich auf, dass das Produkt der Postbank eine ordentliche Leistung bietet. Die Kontoführung des Postbank Giro plus ist komplett gebührenfrei und an keine Bedingungen gebunden. Eine optionale Visa-Kreditkarte gibt es allerdings nur im ersten Jahr kostenfrei, ab dem zweiten Jahr fallen 22 Euro Gebühren pro Jahr. Die Zinsen präsentieren sich im Kreditkarten Vergleich als durchschnittlich, können aber nicht mit denen mithalten, die Direktbanken ihren Kunden mittlerweile bieten. Bei diesem attraktiven Neukundenbonus kann sich eine Eröffnung aber dennoch lohnen.




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte