Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Neu im Kreditkartenvergleich: Kreditkartendoppel für Business und Privat

20.09.2013
Barclaycard Business Kreditkarten

Neu in unserem Kreditkartenvergleich ist neben der Barclaycard for Students auch die Barclaycard Business, die sich – wie der Name bereits verrät – vorrangig an Geschäftsleute richtet. Das Besondere: Sie erhalten hier nicht nur eine, sondern gleich zwei Kreditkarten. Eine MasterCard für private Ausgaben und eine VISA Card für Geschäftliches. Lesen Sie hier mehr!

Die Barclaycard Business aus unserem Kreditkartenvergleich ist keinesfalls nur eine Kreditkarte für Geschäftliches – sie ist mehr als das. Denn hinter der Barclaycard Business steckt ein Kreditkartendoppel mit gleich zwei Kreditkarten. Hier erhalten Sie eine MasterCard Kreditkarte für den privaten Bereich und eine VISA Business Card für geschäftliche Ausgaben. Die Spesenabrechnung gestaltet sich dabei trotz allem transparent, denn auf Ihrer monatlichen Abrechnung sind die Kartenumsätze klar nach privat und geschäftlich getrennt. Testen Sie die Vorteile der Barclaycard Business jetzt beitragsfrei, denn das Kreditkartendoppel ist im ersten Jahr ohne Grundgebühr.

Barclaycard Business – 2 Kreditkarten, 1 Konto, 0 Aufwand

Mit dem Barclaycard Business Kreditkartendoppel erhalten Sie zwei Kreditkarten, die bequem und dennoch klar getrennt über ein Kreditkartenkonto abgerechnet werden. Da die monatliche Abrechnung die Ausgaben separat ausweist, ist die Spesenabrechnung ganz einfach und mit null Aufwand verbunden. Sie müssen Ihre Ausgaben also nicht erst noch nach privat und geschäftlich trennen. Wenn Sie sich von dem Kartendoppel überzeugen möchten, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür, denn derzeit schenkt Barclaycard Ihnen die erste Jahresgebühr. Auch in den Folgejahren besteht die Möglichkeit, diese einzusparen, denn die Höhe der Grundgebühr richtet sich immer nach den Vorjahresumsätzen. Konnten Sie in einem Jahr mindestens 9.000 Euro Umsatz generieren, bleibt die Barclaycard Business auch im darauffolgenden Jahr beitragsfrei. Das Besondere: Hierfür werden nicht nur die geschäftlichen, sondern auch die privaten Umsätze gezählt. Bleibt Ihr Jahresumsatz unter 9.000 Euro, gestaltet sich die Höhe der kommenden Jahresgebühr wie folgt:

  • 30 Euro Jahresgebühr, wenn im Vorjahr ein Umsatz bis 3.000 Euro erzielt wurde
  • 20 Euro Jahresgebühr, wenn im Vorjahr ein Umsatz bis 6.000 Euro erzielt wurde
  • 10 Euro Jahresgebühr, wenn im Vorjahr ein Umsatz bis 9.000 Euro erzielt wurde
  • 0 Euro Jahresgebühr, wenn im Vorjahr ein Umsatz ab 9.000 Euro erzielt wurde

Maximal zahlen Sie also 30 Euro Jahresgebühr – es liegt in Ihrer Hand. Unabhängig davon ist die Barclaycard Business im ersten Jahr beitragsfrei.

Reiserabatt und -beratung, flexible Rückzahlungsmöglichkeiten und mehr

Die Barclaycard Business bietet Ihnen darüber hinaus einen 5 Prozent Reiserabatt bei Buchungen über den Kooperationspartner der Bank. Außerdem enthalten die Kreditkarten einen Business Assistance Service, der Sie bei Ihrer nächsten Reiseplanung unterstützt und Ihre Buchung auch gern telefonisch organisiert und entgegennimmt. Zudem können Sie frei entscheiden, ob Sie Ihre monatliche Kreditkartenabrechnung in bequemen Raten (2 % oder mehr, min. jedoch 15 Euro) zurückzahlen möchten (= Teilzahlung, zzgl. Zinsen) oder ob Sie Ihre Umsätze komplett in einer Summe begleichen möchten (= Vollzahlung, zinsfrei). Der Rechnungsbetrag wird von Ihrem bestehenden Girokonto eingezogen oder wahlweise von Ihnen überwiesen.

Interessiert? Dann klicken Sie auf den grünen Button, der Ihnen noch einmal alle Informationen zur Barclaycard Business auf einen Blick bietet. Möchten Sie sich hingegen noch über andere Kreditkarten informieren, dann hilft Ihnen unser Kreditkartenvergleich weiter. Mit einem Klick auf den grauen Button starten Sie den Kreditkartenvergleich, der eine Vielzahl an VISA und MasterCard Kreditkarten zum Vergleichen bereit hält.

Barclaycard Business bestellen

Kreditkartenvergleich starten





Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte