Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

American Express bietet Video-Ident-Verfahren an

26.10.2014
Bildquelle: © Michal Wozniak | Dreamstime Stock Photos

Bei American Express geht es im Moment Schlag auf Schlag, was technische Neuerungen anbelangt. Nachdem der Kreditkartenanbieter bereits veröffentlicht hatte, dass alle Kreditkarten zukünftig mit der NFC-Technologie ausgestattet werden, wird es ab sofort auch noch die Möglichkeit der Identifizierung über Video-Ident geben. Viele Argumente, die im Kreditkartenvergleich für American Express sprechen.

Kaum ein Kreditkartenunternehmen war früher so für Innovationen bekannt wie American Express. Zuletzt allerdings schien der US-amerikanische Premiumanbieter etwas hinterherzuhinken. Die Konkurrenz von Visa und MasterCard muss sich im Kreditkartenvergleich von nun an allerdings warm anziehen, denn American Express überzeugt auf einmal wieder durch moderne Innovationen. Zuerst hat das Unternehmen vorgestellt, dass alle American Express-Kreditkarten ab November mit der NFC-Technologie ausgestattet werden. Und nun folgt die nächste Innovation: Alle neuen Kreditkartenanträge können ab sofort mit dem Video-Ident-Verfahren beantragt werden. Damit klappt die Beantragung von American Express-Kreditkarten von nun an innerhalb von wenigen Minuten.

Klares Plus im Kreditkartenvergleich

Bislang bieten in Deutschland nur wenige Kreditkartenbanken die Identifizierung per Video-Ident. Als Vorreiter hat sich dabei die Deutsche Kreditbank (DKB) erwiesen, welche die Identifizierung durch Video-Ident bereits seit einigen Tagen anbietet. Dabei setzt das Institut darauf, dass Kunden nicht mehr gezwungen werden, beim Kreditkartenantrag den beschwerlichen Weg zur Post anzutreten, um sich durch Post-Ident zu identifizieren. Diesen Weg geht nun auch American Express und will sich dadurch im Kreditkartenvergleich besser positionieren. Die Identifizierung über Video-Ident ist dabei ab sofort möglich. Wer ein Modell von American Express, etwa die kostenlose Payback American Express-Kreditkarte, beantragt, der kann sich ab sofort über eine schnelle Abwicklung innerhalb von wenigen Minuten freuen – so kurz war der Weg zur American Express-Kreditkarte noch nie.

Identifizierung über WebRTC oder Skype

Nutzen können Kunden für das Video-Ident-Verfahren entweder Skype oder WebRTC. Entscheiden sich Kunden nach einem ausgiebigen Kreditkartenvergleich für eine American Express-Kreditkarte und wählen dann das Video-Ident-Verfahren, werden sie zu einer WebID-Schnittstelle weitergeleitet. Dabei müssen sie zuerst ihre Daten eingeben und allgemeine Fragen beantworten. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, folgt ein Gespräch mit einem qualifizierten Mitarbeiter von WebID, dem Partner von American Express, der sich um das Video-Ident-Verfahren kümmert. Im Rahmen dessen müssen persönliche Informationen, etwa der Name, das Geburtsdatum oder die Personalausweis- beziehungsweise Reisepassnummer an den Mitarbeiter weitergeben werden. Daraufhin muss der Kunde noch das Ausweisdokument in die Kamera halten.

Video-Ident-Verfahren seit einem halben Jahr erlaubt

Theoretisch dürfen Banken die Identifizierung mit dem Video-Ident-Verfahren bereits seit einem halben Jahr anbieten. Seitdem ist die moderne Form der Identifizierung von der Bundesfinanzaufsicht (Bafin) erlaubt. Um im Kreditkartenvergleich besonders gut abzuschneiden, haben sich die Firmen allerdings Zeit gelassen, um die System zu perfektionieren. Wichtig ist dabei insbesondere die Sicherheit, denn ein Identifikationsverfahren muss hohen Sicherheitsstandards entsprechen, um in Deutschland anerkannt zu werden. Daher war bislang auch der umständliche Weg zur Post nötig. Dort mussten diejenigen, die sich nach einem Kreditkartenvergleich für das Modell ihrer Wall entschieden haben, erst einmal noch einige Minuten verbringen. Neben dem unterschriebenen Antrag war bisher der Übertrag der Pass- oder Ausweisnummer und aller persönlicher Daten nötig. Zudem war eine Unterschrift, die der auf dem Ausweisdokument entspricht, nötig. Bei American Express und der DKB haben es Kunden nun einfacher, im Kreditkartenvergleich kann das möglicherweise den Ausschlag geben.




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte