Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

100 Euro Neukundenbonus bei der Wüstenrot sichern

22.11.2015
Bildquelle: © Jyothi | Dreamstime Stock Photos

Girokonten, die auch eine kostenlose Kreditkarte bieten, gibt es im Kreditkarten-Vergleich viele. Nur die wenigsten bieten allerdings einen so attraktiven Neukundenbonus wie die Wüstenrot. Wer sich für das Top Giro oder das Top Giro young entscheidet, der erhält bei aktiver Nutzung als Gehaltskonto bis zum 31. Dezember 2015 einen Neukundenbonus von 100 Euro!

Derzeit kann sich mehr denn je lohnen, ein Konto bei der Wüstenrot direct zu eröffnen. Die Direktbank, die für ihre Konto- und Kreditkartenprodukte bekannt ist, überzeugt im Kreditkartenvergleich durch einen Neukundenbonus von 100 Euro. Dass es zusätzlich auch noch eine kostenfreie Kreditkarte gibt, überzeugt zudem. Doch ist der Neukundenbonus denn auch für normale Kunden zu erreichen oder sind die Schwellen zu hoch? Das kommt ganz drauf an, denn einfach macht es einem die Wüstenrot direct definitiv nicht. Für den Erhalt des Neukundenbonus muss das Konto sowohl als Gehaltskonto genutzt als auch aktiv verwendet werden.

1.000 Euro Gehaltseingang im Monat

Wer bei der Wüstenrot das Top Giro eröffnet, der muss für den Erhalt des Neukundenbonus einen Gehaltseingang von mindestens 1.000 Euro im Monat vorweisen. Als „Gehalt“ zählen auch Lohn oder Rente. Kunden unter 25 Jahren müssen für den Erhalt des Neukundenbonus nur einen monatlichen Eingang von mindestens 500 Euro vorweisen. Das ist aber nur eine von zwei Schwellen für den Erhalt des Neukundenbonus. Die andere sind mindestens fünf Abhebungen oder Überweisungen pro Monat, die für eine aktive Nutzung vorausgesetzt werden. Der erste Gehaltseingang muss spätestens im zweiten Monat nach der Kontoeröffnung erfolgen. Notwendig sind zudem mindestens drei aufeinanderfolgende Gehaltseingänge sowie eine zugleich aktive Nutzung wie oben beschrieben. Erst wenn diese beiden Voraussetzungen erfüllt sind, erhält man als Neukunde auch die 100 Euro gutgeschrieben. Das Angebot richtet sich dabei nur an die Kunden, die noch nie ein Konto bei der Wüstenrot hatten.

Kostenloses Girokonto und kostenlose Kreditkarte

Hat man die komplizierten Bedingungen des Neukundenbonus erst einmal erfüllt, ist das Leben als Kunde der Wüstenrot deutlich einfacher. Das Top Giro und das Top Giro young überzeugen im Kreditkartenvergleich dadurch, dass die Produkte komplett kostenfrei genutzt werden können. Das Girokonto ist auch dann gebührenfrei, wenn kein monatlicher Gehalts- oder Geldeingang vorgewiesen werden kann. Auch eine Mindestaktivität wird für die kostenfreie Kostenführung nicht vorausgesetzt. Im Kreditkarten-Vergleich genauso überzeugend: Die zusätzliche Visa-Kreditkarte erhält man als Kunde der Wüstenrot ebenso komplett kostenlos. Die Wüstenrot Visa Card bringt zudem auch noch den entscheidenden Vorteil, dass sie gebührenfreie Abhebungen auf der ganzen Welt erlaubt – einen Vorteil, den nur wenige Karten im Kreditkartenvergleich anbieten. Beachten sollte man allerdings, dass die Wüstenrot diesen Vorteil auf 24 Abhebungen im Jahr begrenzt.

Hoher Dispozins, vernünftige Auslandeinsatzgebühr

Negativ fällt im Kreditkartenvergleich dagegen der Dispositionszins auf. Mit 11,09 Prozent im Jahr wird der Dispositionskredit deutlich höher verzinst als bei den meisten anderen Direktbanken. Ebenfalls erschreckend hoch ist der Zins für sogenannte geduldete Überziehungen des Dispokredits, der bei 15,09 Prozent und damit deutlich über dem Niveau vieler Wettbewerber liegt. Positiv fällt dagegen erneut die Kreditkarte auf. Mit der Wüstenrot Visa Card nämlich bezahlt man beim Einsatz im Ausland (in Fremdwährungen) nur 1,5 Prozent als zusätzliche Gebühr und damit weniger als durchschnittlich. Insgesamt kann sich die Offerte der Wüstenrot also zweifelsfrei lohnen, besonders dank dem attraktiven Neukundenbonus in Höhe von 100 Euro.

 




Weitere Neuigkeiten gibt es unter "Kreditkartennews".


Werfen Sie auch einen Blick in den großen Kreditkartenvergleich.


Deutschland-Kreditkarte