Beratung vor Bestellung

☎ 0351-64757550

(Mo-So 8-20 Uhr)

Kreditkartennews

13.08.2018

Apple Pay kommt nach Deutschland

Bildquelle: www.apple.com
Die Welt des Bezahlens entwickelt sich fortlaufend weiter. Nach Bargeld und diversen Geldkarten haben Verbraucher immer weitere Möglichkeiten zu bezahlen. Unternehmen wollen es ihren Kunden möglichst einfach und bequem machen bei der Bezahlung. Praktisch für Unternehmen wird es dann, wenn sie ein bereits etabliertes ihrer Produkte so modifizieren können, dass Verbraucher direkt mit dem Produkt zahlen können. Apple ist eines der Unternehmen, die dieses Konzept anwenden. News lesen ›
08.08.2018

Geldwäsche bei Clash of Clans & Co.

Bildquelle: Michaela Zimmermann / MZ-Datenservice
Spiele-Apps, wie Clash of Clans oder Clash Royale, werden immer beliebter unter Smartphone-Nutzern. Die Popularität dieser Apps ist auch Betrügern nicht entgangen. Immer häufiger werden die Spiele genutzt für kriminelle Tätigkeiten wie Geldwäsche. News lesen ›
04.08.2018

Kreditkarte bestimmt über Platzwahl

Bildquelle: © Beachboyx10 | Dreamstime.com
Kreditkarten werden im Alltag für vieles benutzt, ob es der wöchentliche Lebensmitteleinkauf ist oder auch die Buchung des Urlaubs. Die Nutzung der Karten ist sehr simpel und bequem und deshalb wahrscheinlich auch in vielen Ländern die beliebteste Art zu bezahlen. Ein Alltagsbereich in dem Kreditkarten normalerweise nicht vorkommen ist der Sport oder vielleicht nun doch? News lesen ›
01.08.2018

Instant Payments – Die Zukunft des Bezahlens?

Bildquelle: Michaela Zimmermann / MZ-Datenservice
Digitale Bezahlverfahren sind weltweit der Renner im Finanzwesen. Sie sind einfach und unkompliziert. Im Zuge der Digitalisierung wird es für Kunden auch immer wichtiger flexibel zu sein und ihre Bank sollte dem Stand halten können. Instant Payments bieten diese Flexibilität. Deutsche Banken haben den Anschluss an die Welle der digitalen Bezahlverfahren zwar zunächst verpasst, aber wollen sich jetzt mehr mit dem Thema „Instant Payments“ auseinandersetzen. News lesen ›
27.07.2018

Die Blockchain-Technologie und ihre Gefahren

Bildquelle: Michaela Zimmermann / MZ-Datenservice
Die Technologie auf der Bitcoin und andere Kryptowährungen beruhen, lässt sich auch auf andere Produkte übertragen. Viele Anbieter werben mit der „Blockchain-Technologie“ für ihre neuen Produkte, allerdings wissen die Verbraucher dabei nicht, dass es sich meist nicht um die gleiche Technologie handelt wie bei Bitcoin selbst. News lesen ›

Nachrichten - Seite 2 »

Deutschland-Kreditkarte